Frauenwandern für (Wieder-) Einsteigerinnen Erlebnis merken

35,00 EUR pro Person

Verfügbare Termine

06.09.2017   auswählen »

11.10.2017   auswählen »

Sie möchten gerne (wieder) wandern gehen, wissen aber nicht recht wohin und was Sie sich zutrauen können? Bei diesen eigens für Frauen konzipierten Wanderungen zeige ich Ihnen, wie es gelingen kann, dass Sie ohne Druck und mit Freude wieder zum Wandern kommen. Dabei lernen Sie zum einen das "auf sich hören" und ein Tempo zu entwickeln, bei dem Sie sich wohlfühlen und nicht überfordert sind. Ich zeige Ihnen was es braucht, um eine Tour richtig einschätzen zu können, wie man mit Karte und Tourenführer umgeht und welche Ausrüstung sinnvoll ist. Daneben erfahren Sie viel Interessantes über Pflanzen und Tiere, über die Tradition des Almlebens, über Gipfel und Wege, aber auch die eine oder andere "G´schicht" der Region.

Mi. 10.05.2017/Schleching
Das erste Ziel dieser Tourenreihe ist ein abwechslungreicher Rundweg auf den Pfaden der Schmuggler und Samer mit schönen Blicken auf die Tiroler Ache und Entenlochklamm. Der "Gipfel" der Tour ist die kleine Streichenkapelle mit grandioser Aussicht auf Geigelstein, Breitenstein und Hochplatte. Hier bietet sich eine Einkehr im gleichnamigen Gasthaus an.

Mi. 28.06.2017/Hinterwössen

Die zweite Tour dieser Reihe führt auf einem bequemen Rundweg in das traditionelle Almgebiet rund um die Chiemhauseralm, die einst im Besitz der Augustiner Chorherren war und von der es Interessantes zu berichten gibt. Rund um die Alm erwartet uns ein Meer aus Frühlingsblühern.

Mi. 26.07.2017/Bergen > Termin verschoben auf den 02.08.2017
Heute ist die Weissache unsere Begleiterin, ein stattlicher Gebirgsbach mit spektakulären Tiefblicken und dem Wasserwandl, einem Wasserfall von besonderer Güte. Nich umsonst wird er auch als Kraftplatz bezeichnet. Hier machen wir Rast und wandern auf einem schattigen Wanderweg - hoch über der Weissache - hinauf zur Hinteralm (1145 m) und kehren ein bei der Sennerin Olga.

Mi. 06.09.2017/Marquartstein
Ziel dieser Wanderung ist die Piesenhausener Hochalm (1360 m), die mit ihrem beeindruckenden Weitblick sicher eine der schönst gelegenen Almen im Chiemgau ist. Über den Kaiser bis in die Tauern, aber auch auf den Chiemsee kann man hier schauen und staunen. Von der Hochplattenbahn führt ein bequemer Wandersteig hinauf zum Sattel der Hochplatte und weiter zur Alm.

Mi. 11.10.2017/Kössen
Heutiges Wanderziel ist der Taubensee und das Sonnwendköpfl (1279 m). Ein bequemer Bergweg führt hinauf zum "Auge des Chiemgaus", den schon die Augustiner zu schätzen wussten. Während sich die Sonne im See spiegelt und der Taubensee glitzert kommen wir wie von selbst zur Ruhe. Anschließend wandern wir noch hinauf zum aussichtsreichen Sonnwendköpfl (1279 m) und steigen in einem Rundweg hinab zum Parkplatz Mühlberg.

Uhrzeit: 9 bis 15 Uhr
Gebühr: 35 Euro; unser Tipp: bei Buchung ab 2 Personen bekommt jede weiter Person 10 Euro Rabatt
Gruppengröße: mind. 6 bis max. 10 Personen; sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, haben Sie die Möglichkeit auf einen anderen Termin umzubuchen, bzw. die Buchung zu stornieren.
Anforderungen: Einfache Wanderung auf Bergwegen und Steigen mit 300 bis 550 Hm, Gehzeit  insg. ca. 4 - 5 Stunden. Eine Almeinkehr ist vorgesehen.
Leistungen: Koordination Fahrgemeinschaften; Betreuung durch Josefine Lechner, HeimatEntdecker Touren, geprüfte Bergwanderführerin
Veranstalter: HeimatEntdeckerTouren, Josefine Lechner

Termin: Preis:  

06.09.2017

freie Plätze: 10
35,00 EUR
pro Person
Buchen

11.10.2017

freie Plätze: 9
35,00 EUR
pro Person
Buchen